10 Instagram Reels

Ideen für dein Business

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Instagram Reels ist nicht neu. Seit einigen Monaten begleitet uns diese Möglichkeit, wirklich interaktive, lustige, aber auch informative Videos zu gestalten. Laut Instagram ist es so, dass sie grundsätzlich jegliche Video Form bevorzugen. Und deswegen rate ich dir, auch mit Instagram Reels anzufangen. Vielleicht wolltest du schon immer mal ein Instagram Reel machen, aber dir fehlen einfach die Content-Ideen. In diesem Beitrag gebe ich dir 10 Instagram Reels Ideen für deinen Content – für dein Business und/oder für deine Personal Brand!

Social Media & soziale Interaktionen: Schaffe Mehrwert!

Video Transkript

Bevor ich dir ein paar Content Ideen gebe, möchte ich noch auf die Inhalte ein bisschen eingehen. Wichtig ist, egal welches Video du machst – ob du es jetzt auf YouTube,  auf Instagram Reels, auf Instagram Stories, IGTVs oder oder oder machst- es ist extrem wichtig, dass du einen Mehrwert für deine Community schaffst. Mehrwert bedeutet nicht nur, dass du deine Expertise zeigst oder wie deine Produkte aussehen etc.. Mehrwert bedeutet auch, dass Leute viel mehr über dich wissen wollen. Das heißt, auch Personal Branding ist hier echt wichtig. Und wir wissen, Social Media – da geht es nicht um Unternehmen und Personen, sondern da geht es um ganz viele Menschen, die sich zusammentun und soziale Interaktionen haben. Um diese Interaktionen zu fördern, um dir einen Namen zu machen, dich auf Instagram zu positionieren, musst du einfach wirklich wertvollen Content schaffen.

10 Content-Ideen für deine Reels

1. Stelle dich vor!

Wie heißt du? Wer bist du? Was machst du? Und wie kannst du den Leuten, die dir gerade zusehen, helfen? Das kann in einem lustigen Reel sein. Du kannst drauf sprechen. Du kannst einfach Geschichten zeigen. Du kannst verschiedene Fotos von dir zeigen. Wie auch immer du das gestalten möchtest… Aber zeig einfach mehr von dir! 

2. Vorstellung vs. Realität

Oder: Was Menschen glauben, dass sie tun müssen, um etwas zu erreichen und wie es die Wirklichkeit ist. Typisch dafür ist z.B. ein Video darüber, dass man den ganzen Tag arbeiten muss, bis einem die Zunge raushängt. Und Hustle, Hustle, Hustle, Hustle wie man doch so schön im Internet sagt, damit man irgendetwas im Leben erreicht. Die Wahrheit ist aber doch z.B.., dass wir oft sitzen müssen, denken müssen, uns entspannen müssen, damit wir neue Energie und vor allem neue Ideen finden. Das wäre z.B. eine Story, die man ganz gut auf Instagram Reels bringen kann.

3. Teile eine Story

Wie hast du dein Business gegründet? Wie bist du dorthin gekommen? Wie war dein erster Kunde? Wie hast du deinen ersten Kunden bekommen? Was war dein größter Fail? Erzähle einfach Geschichten auf Instagram. Das kannst du einfach mit Bildern machen. Das kannst du mit den Voice over machen. Das kannst du einfach machen, indem du in die Kamera schaust & einfach drauf los redest. Oder du kannst ein lustiges Video machen, wo sehr sehr viel Action drinnen ist. Du kannst es auch tanzen, was auch immer dir einfällt. Aber erzähl einfach deine Storys.

4. Bücher, die du liebst

Zeig einfach in die Kamera, welche Bücher du liebst, welche Bücher du gut findest. Du musst nicht dich selbst vor die Kamera setzen. Du kannst die Bücher einfach herzeigen.

5. Vorher & Nachher

Ob du jetzt ein/e DienstleisterIn bist oder ein Produkt hast, Produkte reparierst oder zeigst: Was auch immer du machst, du kannst immer ein Reel machen, wo man zuerst sieht, wie der Urzustand war und dann das Danach. Bist du in der Modewelt unterwegs? Dann kann das z.B. auch ein Video von dir selbst sein, wie du dich in der Früh in Yoga Kleidung zeigst und dann angezogen bist. Du machst Webseiten? Dann zeig, wie eine Seite ausgesehen hat, bevor du sie übernommen hast & wie sie danach aussah! 

6. Insides aus deinem Office

Ganz egal, ob du jetzt im Homeoffice bist oder wirklich ins Büro fährst. Zeig einfach Details von deinem Office, schreib was dazu. Das kann zum Beispiel eine sehr persönliche Geschichte sein, wie ein Foto von jemandem, das du immer irgendwie auf deinem Schreibtisch hast. Oder: Hier, das sind meine Lieblings Tools, die ich hab. Oder ich liebe Post-its und deswegen ist die ganze Wand voller Post-its. Also irgendwelche Sachen, die einfach mit dir zu tun haben und mit der Arbeit, die du tust.

7. Beantworte Häufig gestellte Fragen

Als Experte/In oder DienstleisterIn kann es sein, dass du öfter die gleichen Fragen gestellt bekommst. Bei mir ist das z.B. der Fall mit der Frage: Wie finde ich Influencer? Diese Antworten kannst du einfach in deinen Reels verpacken. Lustig und informativ! So, dass die Leute wissen: Ach, die/ der kennt sich in diesem Bereich gut aus.

8. Schnelle Hacks

Es passiert uns allen. Oder? Wir machen etwas immer so, wie wir es gelernt haben oder wie wir es uns am Anfang einfach selber beigebracht haben. Und plötzlich kommen wir drauf: Oh, das geht ja noch viel, viel einfacher. Und dementsprechend erlebt man eigentlich täglich irgendwelche Hacks oder lernt etwas Neues, wo man sich denkt: Ach, hätte ich das schon vorher gewusst, wäre ich noch schneller gewesen. Und dementsprechend macht das auch Sinn, diese Hacks einfach mit anderen zu teilen. Hast du z.B. eine bestimmte Methode, in Photoshop Dinge zu bearbeiten oder auf Lightroom irgendwelche Sachen zu machen? Oder bist du besonders gut in Excel und hast bestimmte Hacks, die Leute nicht kennen? Wenn es zu deiner Expertise gehört, zeige das auch in Reels her!

 

9. Kommentiere ein aktuelles Event / einen viralen Trend

Das kannst du z.B. visuell gestalten! Es gibt beispielsweise einen Instagram Filter, der ein Greenscreen ist. Damit
kannst du ganz einfach das Bild oder jegliches Material zu dem Thema, das du dazu hast, in deinen Hintergrund quasi reinziehen. Damit kannst du nicht nur aktuelle Themen schnell und unkompliziert kommentieren, sondern positionierst dich somit auch und bringst dich zu bestimmten Themen in den Vordergrund.

10. Mythen

Räum einfach mit Mythen auf, die typisch in deinem Bereich sind. Ein Beispiel: Ich habe ein Instagram Reel darüber gemacht, dass viele Leute noch immer glauben, dass sie 30 Hashtags zu jedem Instagram Posting verwenden müssen. Tatsache ist, dass selbst Instagram sagt, dass man 0 bis 4 Hashtags einfügen soll. Ein super Thema, für ein Reel!